Messen und Beseitigen von Leckagen

10-30 % der Druckluftkosten können alleine durch das Messen und Beseitigen von Leckagen  ohne zusätzliche Investitionen eingespart werden. Erst dann kommt der nächste Schritt. Das ist aber immer vom jeweiligen Projekt abhängig.

Ich garantiere, dass sich die Maßnahme in weniger als einem Jahr amortisiert.

Leckage-Protokoll       

Die übliche Vorgehensweise ist es, zunächst Leckagen zu suchen und wo es möglich ist auch gleich zu schließen.

Daraus ergibt sich ein Leckage-Protokoll mit einer verbindlichen Aussage über den potentiellen Handlungsbedarf:

Leckage Protokoll

Muster eines Leckage Protokolls

Wie es dann weiter geht, hängt natürlich stark von den Wünschen des Kunden ab.

Möglich wäre zunächst eine Luftmengenmessung oder eine Veränderung der Verdichtersteuerung. In manchen Fällen empfehlen wir sogar einen neuen Verdichter.

 

Wichtig ist eine Lösung mit dem Kunden zusammen zu erarbeiten. Nur das führt langfristig zu einer effizienten Nutzung der Druckluftsysteme.

 

Mitarbeiterschulung

Um eine Optimierung der Druckluftsysteme zu erreichen, ist es wichtig, alle Mitarbeiter zu dieser Thematik zu schulen. Wir bieten Informationsveranstaltungen in Betrieben an. Ziel ist es dabei, das Kostenbewusstsein zu stärken und Möglichkeiten zur effizienten Druckluftnutzung zu vermitteln.

Controlling aufbauen (ISO 50001)

Wir helfen Ihnen, in Ihrem Betrieb die Energieeffizienz entsprechend modernen Ansprüchen zu optimieren. Dabei werden sämtliche Abläufe untersucht und mögliche Verbesserungen aufgezeigt.

 

 

044435